Wie die Jugend die Kunst interpretiert

Unsere Jugend ist ausgeschwärmt! Während die Einen am Donnerstag die drei Ausstellungseröffnungen im LehmbruckMuseum unter die Lupe genommen haben, die Anderen den Düsseldorfer Rundgang besuchten, hat sich Deniz in den Duisburger Innenhafen begeben und sich die Preisverleihung des “Jugend interpretiert Kunst” Preises im benachbarten Museum angeschaut.

Von Deniz Yapici

Es wurde nicht viel um den heißen Brei herum geredet gestern beim „Jugend interpretiert Kunst“ Preis im Museum Küppersmühle. Die Gewinner des begehrten Preises wurden nach einer kurzen Einführung schnell ernannt.

Es gab viel zu sehen und viel zu interpretieren in den riesigen Hallen des MKM. Von kleinen Filmen über Schmuck bis hin zu riesigen angebissenen Zitronen war alles dabei. Doch es kann nur einen geben … oder drei um genau zu sein. Die Werke derjenigen, die nicht gewonnen haben, werden zusammen mit den Gewinnern bis zum 26. Februar im MKM ausgestellt. Also eine Win-Win Situation für alle Teilnehmer. Jeder der möchte kann sich natürlich die Ausstellung ansehen.
Die Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1000 €, 2000 € und 5000 €. Hört sich doch verlockend an, oder? Jede Schulklasse deutschlandweit kann an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Hier noch ein paar Fotos der Ausstellung, viel Spaß!

http://www.flickr.com/photos/lehmbruck/sets/72157629256614937/with/6851215195/

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort