Erst Voodoo, dann Footoo

Vor langer, langer Zeit wurde ein hübscher junger Mann von mehreren Visagisten und Visagistinnen gepudert und gestriegelt, um anschließend neben einer hübschen jungen Damen aus Gips zu posieren.

Bis vor kurzem war Rafael das Gesicht auf unseren Flyern. Doch leider sind die Flyer nun aus und es gilt ein neues Gesicht zu finden.

Auf dieser Suche treffen wir auf JTKlerin Maxi und eine weitere Darstellung der hübschen Anita. Und was auffällt, ist – trotz einem dazwischen liegenden Jahrhundert – eine gewisse Ähnlichkeit der beiden Damen.

Kamera und – aus lichttechnischen Gründen – eine Horde Assistenten mit in Alufolie eingewickelten Brettern vorm Bauch zur Hand, und schon kann es los gehen. Da der Stand der Sonne nicht all zu günstig ist, versucht Lichtmann-Ahmed eine Etage tiefer, die Sonnenstrahlen in unsere Richtung zu reflektieren. Mal schauen, ob ein schöner neuer Flyer dabei heraus gekommen ist.

Ach ja: und bevor es am Sonntag ans Fotoshooting ging, wurde im Atelier zunächst ordentlich in der Stoffkiste gegraben! Entstanden sind viele bunte, sehr unterschiedliche Voodooo-Puppen!

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort