Filmdreh im Kantpark

Bei diesen Temperaturen zieht es uns aus dem Atelier in den schönen Kantpark. Im Halbschatten wird geformt und gequetscht, gedrückt und geknetet, bis die fünf kleinen Sequenzen für unseren makaberen Kentfilm stehen.

Eine Antwort zu “Filmdreh im Kantpark”

  1. Frank sagt:

    Großartig gemacht, schon drei Mal durchlaufen lassen – Kompliment! (dieses bitte vom Film auf den gesamten Blog und Eure Arbeit ausweiten.)

Hinterlasse eine Antwort